tr>

               
               
bau|werk|stadt        
 
bau|werk|stadt

architekten + stadtplaner

 
Büro        
 

TechMoteum

Kornwestheim

 

 
Kontakt

Konzeption
- Minimierung des Grundstücks-bedarfs um einerseits die Grundstückskosten bzw. Pacht-kosten so gering wie möglich zu halten, und andererseits die Flächen für die Erweiterungen und weitere Nutzungen möglichst wenig einzuschränken.
- Der vorliegende Bebauungsplan "GEWERBEGEBIET AUF DEM WILKIN-AREAL" weist für das neue TechMoteum einen Grundstück-sbereich aus welcher durch zwei Straßen,
A: Leibnitzstrasse,
und B:Im Moldengraben erschlossen ist.
Der Abstand der Straßen mit ca.120 m bietet eine Teilung in der Mitte des Grundstücks an, um somit eine optimale Ausnutzung bei minimalem Flächenverbrauch zu ermöglichen.
- d.h.: Grundstückstiefe ca. 60 m, Grundstückslänge ca. 80 m, für den 1.BA. Die weiteren Bauabschnitte benötigen jeweils ca. 45 m Länge.
- Die Erschließung erfolgt über die Leibnitzstrasse.
- Ein kompakter Baukörper ist die Grundlage für ein wirtschaftliches Gebäude in der Erstellung und in der Unterhaltung.
- Die Unterkellerung wird minimiert, die Bodenplatte des Erdgeschoßes wird direkt auf dem tragfähigen Boden aufgebracht.
- Ein wirtschaftliches Tragsystem aus Stahlbetonstützen und -Wänden bildet den konstruktiven Entwurfsansatz.
- Die zentralen vertikalen Elemente wie Treppenhaus, Auf-zug, WC`s bilden die Aussteifung des Gebäudes.
- Das Dach ist im Hallenbereich ebenfalls als Flachdach ausgebildet und ist mit großen Standardlicht-kuppeln versehen, die zur Belichtung und Belüftung auch noch die RWA-Funktionen erfüllen.

Aktuell
Projekte
Wettbewerbe
TechMoteum
Impressum    

Kenndaten:

Planung

Gutachten, Entwurf
mit GU-Angebot

 

04/01